Hier kommt die Anleitung...

...für die Karte und die kleine Verpackung von gestern. 

Aber zuerst möchte ich hier die liebe Gerti recht herzlich begrüßen, 
freu mich sehr, dass du da bist :)


Für die Karte braucht Ihr: -  Flüsterweis in der Gr. 10,5 x 21 cm. Das wird bei 10,5 cm gefalzt.
                     - Farbkarton in Bermudablau in der Gr. 10,2 x 10,2 cm.


Das Fenster habe ich mit einem Framelits ausgestanzt, wer diesen nicht hat, kann sich mit einem Bleistift ein Rechteck zeichnen und mit Schere oder Cuttermesser ausschneiden.

 

Dann kann der ausgestanzte Karton auf die Grundkarte geklebt werden.

Den Kranz aus dem Stempelset "Frühlingsreigen" habe ich 
auf ein Flüsterweißreststück mit Memento gestempelt.
Wer einen feineren Abdruck haben möchte, kann auch StazOn verwenden, das trocknet schnell und der Abdruck ist wasserfest.


Danach konnte ich den Kranz mit den passenden Framelits ausstanzen.
Diejenigen unter Euch, die keine Big Shot haben, können das Muster auch mit einer Schere ausschneiden.


Koloriert habe ich mit einem Mischstift und den Stempelkissen in Ostererglocke, 
Wasabigrün und Bermudablau.


Damit der Spruch genau in der Mitte des Kranzes kommt,  habe ich den Kranz auf der Karte platziert und  erst dann gestempelt.


Danach kann die Karte schon zusammengebaut werden.

 


 


Die kleine Verpackung für ein großes Teelicht ist ebenfalls sehr schnell und einfach hergestellt :)


Ihr braucht ein Stück Karton in der Gr. 19,5 x 11 cm.
Die lange Seite falzt Ihr bei 2,5 - 8,5 - 11 - und 17 cm (oder das Papier von der anderen Seite wieder bei 2,5 cm anlegen und falzen)
Die kurze Seite muss bei 2,5 und 8,5 cm gefalzt werden.
So entsteht auf allen Seiten ein Rand von 2,5 cm.


Danach muss man die Klebelaschen anschrägen und etwas kürzen.


Der Kranz sollte schön mittig auf den vorderen Teil gestempelt werden. 
Der Abdruck geht etwas über die Falzlinien.


Jetzt kann man schon das Loch stanzen. Damit die Stanzschablone perfekt sitzt, habe ich mir eine kleine Hilfe geschaffen und zwar einmal das Motiv auf ein Stück Transparentpapier gestempelt. Man kann genauso gut die Folie aus dem Stempelset nehmen.
So kann ich immer sehen, ob die Stanzschablone richtig sitzt ;) .
Dann wird diese festgemacht und das Loch ausgestanzt.


Danach darf man wieder ausmalen ;)


Jetzt wird etwas Kleber auf den Klebelaschen verteilt und geklebt...


...zwei Laschen an den Deckel und vier an den Boden.


 Zum Schluss habe ich noch eine kleine Öffnungshilfe angebracht...


...und die Verpackung etwas dekoriert. 




Viel Spaß beim Nachbasteln



Verwendete Stampin' Up! Materialien:

Frühlingsreigen Photopolymer Stamp Set (German) by Stampin' Up! Wonderful Wreath Framelits Dies by Stampin' Up!  
Blender Pens by Stampin' Up! Tuxedo Black Memento Ink Pad by Stampin' Up!Bermuda Bay Classic Stampin' Pad by Stampin' Up!
Daffodil Delight Classic Stampin' Pad by Stampin' Up!Pear Pizzazz Classic Stampin' Pad by Stampin' Up!
1/2" Circle Punch by Stampin' Up! Big Shot & Accessories Multipurpose Liquid Glue by Stampin' Up!


Kommentare

  1. Danke für die Anleitung zu diesem wunderschönen Set!!!
    Drück dich

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schick. Besonders deine Fingernägel passen farblich sehr gut ;)
    Hast du die Mischstifte mit Tinte auf Flüsterweiß vermalt? Das funktioniert bei mir nicht..... der Karton weicht total auf..... :(
    ♡ und lg Chris

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Verpackung und eine tolle Anleitung dazu! Danke!
    LG sigrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf Deinen Kommentar ♥