Pflaumenmus...

schmeckt selbstgemacht immer noch am besten.
Ich mach eigentlich keine großen Wintervorräte, aber bei bestimmten Sachen, 
wie zum Beispiel bei dem Pflaumenmus, ist das einfach ein muss!



Den größten Teil schlecken wir selbst immer aus, aber zwei bis drei Gläschen bekommen 
unsere Lieben geschenkt! 
Das Gläschen ist auch schon unterwegs ;)
Damit das kleine Goodie nicht ganz so nackig auf die Reise geht, hat das ein herbstliches Kleidchen bekommen.
Vielleicht sogar etwas herbstlicher als das Wetter da draußen, aber nach dem ganzen Regen war mir einfach so danach.


Die Blätter habe ich aus dem guten, alten Verpackungspapier, das es mal gab gestanzt und mit Fingerschwämmchen in den Herbstfarben eingefärbt. 
Die Pflaumen habe ich so gut wie ich konnte mit Copics gezeichnet und ausgemalt (ja, ich weiß, hier heißt das üben, üben und noch mal üben).

Zum Schluss möchte ich hier eine neue Leserin begrüßen...
...liebe Claudia, schön, dass du da bist :) 

Fühlt Euch ganz lieb umarmt, 
Sylwia

1 Kommentar

Ich freue mich auf Deinen Kommentar ♥