Happy Halloween!

Na, habt Ihr Euch es schon gruselig/gemütlich gemacht?
Bei uns hat es eben schon geklingelt
und die ersten Monster wurden versorgt ;)


Ich möchte heute die Gelegenheit nutzen und mich bei Euch bedanken.
Danke, dass Ihr meinen Blog besucht,
dass Ihr meine Sachen gut findet und Euch inspirieren lasst
und dass Ihr immer die tollen Kommentare hier schreibt! 
Das alles bedeutet mir viel. 
ich drücke Euch aus der Ferne und wünsche Euch einen tollen schaurigen Abend.
Happy Halloween und bis morgen
Eure Sylwia

Mini Leckereientüten...

...sind die beste Lösung, wenn es ganz schnell gehen muss. 
Zack, zack ausgestanzt,
geprägt (kann man auch weglassen),
geklebt 
und fertig sind die Tüten.



Der Spruch kommt aus dem Set "Für dich" 
und das tolle an dem Set ist, 
dass es auch eine passende Stanze dazu gibt ;)




Jetzt möchte ich hier ganz herzlich die liebe Sarah begrüßen.
Freu mich sehr, dass Du dich in meiner Leserliste eingetragen hast :)

Liebe Grüße
Sylwia

Bambi ♥

Guten Morgen Ihr Lieben,
eigentlich wollte ich Euch heute noch eine Halloween-Idee zeigen, 
aber die muss mal eben bis morgen warten ;)
...denn ich halte es kaum aus,
ich muss einfach mal diese Karte posten:


Wahnsinn! wie süß das Bambi ist.
Ich bin total entzückt von dem neuen Designerpapier Heimelige Weihnachten


Das wird nicht die letzte Karte mit dem zuckersüßen Tierchen sein.
Die Anleitung zu der Karte werde ich hier nach Halloween posten.
Ich wünsche Euch einen tollen Tag und bin schon wieder weg
Bussi 
Sylwia

Kling, Glöckchen... & Angebote der Woche

Heute geht es weiter mit der weißen Pracht.
Ach, ich liebe das Set einfach...


und inzwischen habe ich so richtig Lust auf Weihachtskarten, 
also macht Euch auf etwas gefasst ;)

Ich sende Euch ganz liebe Grüße und bin wieder weg. 



Für das Traumpaar...

...gab es eine Explosionsbox in weiß/silber...



...schlicht und klassisch.


Die vielen Geldscheine haben in der Zierschachtel Platz gefunden.
Die Schachtel ist von der Größe wie für die Box gemacht.



Passend zu der Box habe ich noch eine Karte gemacht.
Diese ist gleichzeitig auch die vorletze Karte aus meiner Kartenbox.


Jetzt möchte ich hier ganz herzlich die liebe Bettina begrüßen.
Freu mich sehr, dass Du dich in meiner Leserliste eingetragen hast :)


Trauerkarte...

...ja, auch diese Art von Karten muss manchmal sein.



Schlicht und in den klassischen Farben gestaltet.
Verwendet habe ich  das Set "Aus dem Garten der Freundschaft" (leider mehr erhältlich)
und das Set "in Gedanken bei dir".

Auf die Idee mit der Karte hat mich die Corinna gebracht.
Sie hat wunderschöne Trauerkarten hier gezeigt. 

Liebe Grüße und bis morgen
Sylwia



Halloween Blog Hop

...mir ist zur Ohren gekommen, 
dass Ihr noch mehr Anregungen für die Halloweennacht braucht ;)  
Aus diesem Grund haben wir in unserem StampinClub-Team einen Bloghop für Euch vorbereitet. Ihr könnt Euch von einem Teammitglied zum anderen durchklicken und so jede Menge Inspirationen für Eure eigenen Basteleien bekommen.

Ich dachte mir, ich zeig Euch diesmal etwas, was nicht nur für Halloween einsetzbar ist 
und zwar Kerzen "bestempeln".


Das geht relativ schnell und einfach, denn man bestempelt eigentlich gar nicht die Kerzen selbst, sondern eine Serviette (Trickkiste ;) )

Schnappt Euch einfach mal einen Stempel, den Ihr für eine Kerze oder Teelicht verwenden möchtet. 
Dann stempelt Ihr das Motiv auf eine weiße Serviette.


Nach dem stempeln kann man das Motiv ausschneiden oder ausstanzen. 
Zum ausstanzen der eigentlich viel zu dünnen Serviette, gibt es wieder ein Trick und zwar die Serviette einfach zwischen zwei Post-its zu legen und dann ausstanzen. 


 

Die Serviette besteht aus mehreren Lagen von Papier, für die Kerze benötigt man nur die oberste, bestempelte Schicht.
Bevor es losgeht, nehme ich den Docht heraus.
Dann platziere ich mein Motiv auf die Kerze.

 

Jetzt kommt das Backpapier ins Spiel. Es dient als ein kleiner Hitzeschutz.
Packt das Teelicht ins Backpapier und achtet darauf, dass das Backpapier schön glatt und Faltenfrei anliegt.


Dann wird die Kerze vorsichtig geföhnt/erhitzt, bis sich die Farbe verändert. 
Aber Vorsicht, nicht zu lange föhnen, 
sonnst kommt zu viel Wachs auf die Serviette und das Motiv sieht nicht mehr gut aus.


Zum Schluss muss man nur noch die Teelichter zusammenbauen.
Ein Loch reinpicken, den Docht wieder reinstecken 
und das Ganze in die Aluschale wieder reinplumbsen lassen.

 

Ob zu Halloween, Weihnachten, Geburtstag, selbst "bestempelte" Kerzen sind immer der Renner.

Den Trick, Kerzen ohne Wachsfarbe zu bestempeln, habe ich vor Jahren bei YouTube gesehen (leider konnte ich jetzt das Video nicht mehr ausfindig machen) 
und seitdem freue ich mich immer, wenn ich einen Stempel passend zum Teelicht sehe ;)




Ein kleiner Gruß...

...für zwischendurch.
Hier kommt die vierte Karte aus meiner Serie.
Embosst, gewischt und zum Schluss mit Bokeh aufgepeppt.




Liebe Grüße und bis morgen 
Eure Sylwia



Herbst-Ratatouille ;)

eigentlich ist heute Zeit für den Friday-Flowerday bei Holunderblütchen
aber daraus wird diesmal nichts, 
denn bei mir gibt es nur getrocknetes...



Alles was der Herbst her gab, haben wir draußen eingesammelt und zusammengesteckt. 
Entstanden ist ein buntes Herbst-Ratatouille. 
Die tollen Herbstfarben haben mich zu dieser Karte inspiriert:



Ja, es stimmt, diese Karte gab es schon >hier<
Sie ist aber so schnell ausgeflogen, dass ich noch eine nachgebastelt habe.
Das ist sozusagen eine Mutterkarte, denn mit ihr hat die Serie angefangen.

Liebe Jessica, ich begrüße Dich herzlich in meiner Leserliste.
Freue mich, dass du zu mir gefunden hast :)

Ich wünsche Euch jetzt einen schönen Freitag und bin wieder weg.
Bis morgen 
Sylwia

Die zweite Karte der Serie...

...ist in meinen Lieblingsfarben:
Savanne/Aquamarin/Flüsterweiß.
Kommt Euch die Karte irgendwie bekannt vor? (Grins) 



Mit dem Spruch aus dem Set Malerische Grüße "Ich denk an dich" 
ist die Karte universell einsetzbar. 

Bis Morgen
liebe Grüße
Sylwia


Eine kleine Kartenserie...

ist neulich von meinem Tisch gehüpft ;)
Es sind insgesamt sieben Karten gewesen. Alle ähnlich angeordnet aber trotzdem unterschiedlich.
Heute möchte ich Euch als erstes eine Geburtstagskarte zeigen.
Schlicht, mit einem Luftballon und etwas Glitzer.
Feddisch! 



Ich halte mich heute kurz, denn meine Bügelwäsche wartet schon sehnsüchtig auf mich ;)

Aber bevor ich gehe, möchte ich Dich liebe Swaani herzlich Willkommen heißen. 
Schön, dass Du da bist 

Ich wünsche Euch einen tollen Tag 
Sylwia


Fledermäuse...

...also ich persönlich finde sie überhaupt nicht gruselig.
Habt Ihr schon eine kleine Fledermaus aus der Nähe gesehen oder gar in der Hand gehalten? 
Ich mag sie und finde sie faszinierend. 
Jetzt zu Halloween sind Fledermäuse, Spinnen und andere kleine "Monster" besonders in Mode,
deswegen haben wir auch ein paar Sour Cream Verpackungen mehr gemacht 
und entsprechend dekoriert:






Die kleinen Fledermäuse kommen aus der Schmetterlingsstanze ;) 

 

und zwar stanzt man dem Schmetterling die unteren Flügel mit einer kleinen Kreisstanze oder der Herzstanze (aus dem  Itty Bitty Akzente-Set) weg...

 

...und die kleine Fledermaus ist fertig.

Oder man kann sich die Eulenstanze schnappen und größere Fledermäuse oder Monster basteln.



Meine Kleine hat sich das da ausgedacht! 



Ach wie praktisch, dass sie so schnell und einfach gemacht sind!


Erstmal stanzt man sich das Tierchen aus und beflügelt man es, in dem man mit der 
2" Kreisstanze einen Kreis stanzt und halbiert.


 

Ich lege mir dann die zwei Hälften übereinander und mit der kleinen Kreisstanze stanze ich die Zacken rein. 


 

Je nachdem was es Euch besser gefällt, könnt Ihr noch die Flügel oben bzw. seitlich etwas anschrägen oder einfach rund lassen.



Ganz zum Schluss bitte nicht vergessen, das Flädermäuschen kopfüber zu hängen, sonst wird ihr schnell schwindlig ;) 


Team Stempel-Biene Halloween Bloghop

Es ist nicht mehr lange hin, bis es an der Tür klingelt und es heißt
"Süßes oder Saures"
Um Euch auf ein paar neue Halloween Ideen zu bringen, haben wir für Euch ein Bloghop vorbereitet.
Das bedeutet, Ihr könnt Euch von einem Mitglied zum anderen durchklicken und so neue Anregungen sammeln.

 Bei mit gibt es heute Blut- Glutrot gespritzte Sour Cream Verpackungen gefüllt mit... 
...Süßem natürlich!



Die Verpackungen sind echt schnell gemacht und damit alle kleinen Monster gut versorgt sind, 
sind wir damit in Serie gegangen. 

Meine Verpackungen haben die Größe von 10,5x14,8 cm - es ist also ein A4 Cardstockblatt geviertelt.

Als erstes wird das Papier mit dem "Fleckenstempel" aus dem Set Gorgeous Grunge glutrot bestempelt.


Wer keine Nähmaschine hat oder nicht benutzen möchte, 
kann ein doppelseitiges Klebeband benutzen.



Dann rollt man das Papier zur einer "Toilettenrolle" ;) 



...und klebt man eine Seite fest.


Damit die lang, geklebte Stelle nicht später unschön absteht, sollte man darauf achten, dass sie nicht mittig verläuft.

Dann wird die Verpackung gut befüllt...


 ...und danach oben (in die andere Richtung) wieder geklebt. 


Um den Bluteffekt noch etwas zu verstärken, haben wir die Flecken mit Crystal Effects überzogen.


Das Hallööchen haben wir mit Memento in schwarz gestempelt.


Damit der Abdruck schön ebenmäßig wird, haben wir die Stempel- und Perforiermatte
 benutzt.


Dann mit der passenden 2" Stanze ausgestanzt und die Augen nachgemalt.





Ich hoffe, Euch hat die Idee gut gefallen und wünsche Euch viel Spaß beim weiterhüpfen




Wenn ihr gerade von Edit - www.stampin-friends.de Blog kommt, dann geht es nun weiter bei Ivette - www.schneckesstempelecke.blogspot.de

Sylwia - www.stempeleinfach.de - das bin ja ich ;)