nicht vergessen...

...nun,
...meine Mutter (aus Polen), die gerade bei uns zu Besuch ist, 
fragte mich vorgestern, ob ich Blumen reingestellt habe...
- ich: "he ???"
- "na bei Facebook, ist doch 8.März..." - 
dazu kam ein Augenroll und Unverständnis, das ich nichts kapiert habe!

- ich: "neee, das feiern wir hier nicht!..."

Für diejenigen, die das noch nicht sooo mitbekommen haben, 
ich bin in z.T. noch im kommunistischen Polen aufgewachsen
und da war der Frauentag sowas wie Valentinstag!
An dem Tag gab es Blumen für die Frau!
Meistens waren das so drei Nelken, oder eine einzelne Gerbera... 
zwar nicht besonder schön, aber immerhin!
Wer besondere Beziehungen hatte - denn in den Läden gab es ja nix zu kaufen, 
hat irgendwie (auf nem Schwarzmarkt oder von "unter der Theke" ) 
eine Tafel Schokolade oder ein kleines Päckchen Kaffee organisiert 
und dann der Frau geschenkt!
Als Kinder haben wir natürlich immer gehofft,
 das Mutter Schoki nach Hause bringt, 
der Rest war eh uninteressant.

Na ja, den tieferen Sinn des Frauen Tages 
habe ich damals nicht wirklich verstanden,
aber auch nicht hinterfragt.
Es war so und es war schön so!

Vorgestern jedoch, als ich ich über ein paar Blogs gehüpft bin,
 habe ich festgestellt, 
dass es doch hin und wieder erwähnt worden ist... der Frauentag!

Nun ja, jetzt werde ich - nachträglich - 
Euch allen alles Liebe zum Frauentag wünschen!



Wir Frauen sind ganz besondere Wesen 
und das sollte doch gefeiert werden, gell?!

Eine Frau hat immer klare Prinzipien. Sie weiß, was sie will, und sie weiß, was sie nicht will. Manchmal kann sich das sogar überschneiden.:
Quelle: Pinterest 

Heute ist kein Frauentag mehr, deswegen werde ich die Oma zum Ostereier aufhängen einspannen ;)

Die Sonne scheint und wir sind dann mal im Garten.

Bis morgen

Sylwia

Kommentare

  1. Frauentag - davon hatte ich bis vor einigen Tagen noch nichts gehört. Dann gibt es den ja schon sehr lange.
    Dein Kärtchen ist super schön, wie immer.
    Euch viel Spaß beim Ostereier aufhängen.
    LG, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Der Welt-Frauentag (er wird international gefeiert) spielt auch in unserer Familie/Region keine Rolle und fällt - trotz besseren Wissens - einfach unter den Tisch.
    Schön, wenn wir uns als Frau jeden Tag gefeiert und geliebt und geschätzt und geehrt fühlen könn(t)en. Ist leider nicht immer so, weil wir uns auch nicht jeden Tag entsprechend als Vorzeigefrau präsentieren. ;)
    Oder ist das bei dir / euch etwa anders???
    Jeden Morgen eine frische Rose und duftenden Kaffee ans Bett?
    Jeden Tag vom lieben Ehemann auf Händen getragen?
    Jeden Abend ein gehauchtes "Ich liebe dich! Du bist meine Traumfrau" ins Ohr geflüstert?
    NEIN??? Okay, dann sollten wir künftig den 8. März gaaaanz groß feiern und uns von unseren Männern wenigstens an einem Tag im Jahr hofieren lassen! *lautlach*
    Ganz liebe Zwinkergrüße
    Katrin
    P.S. Beinahe hätte ich es vergessen: Deine Karte ist wunder-wunderschön (zur Koloration muss ich nichts schreiben. Oder besser doch: TRAUMHAFT!).

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katrin,
    O Schreck! ich glaube, ich bin keine typische Frau! Mir wurde das ganze auf den Händen tragen & co. ca. am dritten Tag auf die nerven gehen...
    Kaffee kocht mein Mann schon manchmal für mich - das schmeckt auch ganz lecker - auch wenn das Herz aus Milchschaum schon mal ausfällt *lach!*

    Freu mich sehr, dass du meine Karte gut findest :)
    Gruß & Kuss
    Sylwia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Geht mir genauso! :)
      P.S. Das Herz aus Kakaopulver AUF dem Milchschaum hast du wohl jedesmal übersehen? ;)

      Löschen
  5. Moin Sylwia,
    der Frauentag wird hier in Deutschland auch jedes Jahr populärer - allerdings kann ich damit nicht viel anfangen ;-)
    Deine Karte ist ein Traum!!!
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. Also zuerst liebe Sylwia - tolles Kärtchen!
    Das Thema "Frauentag" ist für mich auch eher uninteressant, aber spannend war deine Story von "daheim" auf jeden Fall :)
    Ich für meinen Teil bekomme jeden Morgen meinen Kaffee ans Bett, aber könnte auch an meiner Morgenmuffeligkeit liegen - so als Sicherheitshandlung von meinem Freund oder so ;)
    Liebe Grüße, geniess die Sonne, Eunice

    AntwortenLöschen
  7. Ich hatte bisher auch noch nie etwas vom Frauentag gehört - ist das quasi die Alternative zum Muttertag?
    Die Karte ist auf jeden Fall sehr schön, besonders natürlich die colorierte Blume!
    GLG! Tina

    AntwortenLöschen
  8. Deine Karte ist einfach traumhaft schön! Ich liebe sie!
    Herzliche Grüße von der stempelfrida

    AntwortenLöschen
  9. Ja, ich glaube es heißt auch internationaler Frauentag, mir als ehemaligem DDR-Kind ist er natürlich auch bestens bekannt. Aber mal ehrlich einen eigenen Tag haben die Frauen doch auf alle Fälle verdient, nicht wahr? Deine Karte ist übrigens mal wieder wunderschön!
    LG, Conny

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sylwia, du hast eine interessante Diskussion ausgelöst... spannend, die Kommentare der anderen Frauen zu lesen!! Tatsächlich scheint der Frauentag immer mehr an Bedeutung zu gewinnen... wobei auch ich zu denen gehöre, die diesem Tag nicht wirklich viel abgewinnen können. Von meinen Kollegen gab es sogar Glückwünsche, die ich nicht so schnell einordnen konnte :-), von einer Kollegin für alle Frauen eine Rose! Da war ich schon ziemlich überrascht... !!!
    Deine Karte sieht soooo schön aus!! Ganz liebe Grüße, Dörthe

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sylwia, du hast eine interessante Diskussion ausgelöst... spannend, die Kommentare der anderen Frauen zu lesen!! Tatsächlich scheint der Frauentag immer mehr an Bedeutung zu gewinnen... wobei auch ich zu denen gehöre, die diesem Tag nicht wirklich viel abgewinnen können. Von meinen Kollegen gab es sogar Glückwünsche, die ich nicht so schnell einordnen konnte :-), von einer Kollegin für alle Frauen eine Rose! Da war ich schon ziemlich überrascht... !!!
    Deine Karte sieht soooo schön aus!! Ganz liebe Grüße, Dörthe

    AntwortenLöschen
  12. Also für mich war der Frauentag auch eher uninteressant, hab ja schon dazu geschrieben, solange mir keiner einen Karton Schampus schenkt...
    Deine Story dazu war aber interessant und witzig (Augenroll...)
    Und Dein Kärtchen ist sowieso wieder mal klasse!
    Ganz liebe grüße sendet Dir
    Sarah

    AntwortenLöschen
  13. Also ich habe mir mal von jemandem erklären lassen, dass dieser Tag auch ein bisschen Ersatz für Muttertag sei.
    Aber so oder so: ein Tag im Jahr extra für uns ist zwar schön, aber wie ich den Kindern immer sage: Wenn sonst niemand an uns denkt, hilft das auch nicht weiter. Also, lass freuen wir uns doch einfach über die Blumen, die da kommen ;)
    LG Sigrid

    AntwortenLöschen
  14. Ne, ne liebe Sigrid,
    Muttertag gibt es auch noch ;)
    LG Sylwia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf Deinen Kommentar ♥