Faux Stitching Technique!

Heute möchte ich die Faux Stitching Technique - auch "falsches Nähen" Technik genannt -kurz anschneiden.


Card with Faux Stitching Technique!

Im Grunde genommen geht es bei der Technik um ein Nähmuster, was man auf auf Papier erzeugen kann. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten und Hilfsmittelchen so wie diese zum Beispiel: 

Faux Stitching Technique! 

Mit Hilfe der Schablonen, des Papier-Loch- Werkzeugs und einer Perforiermatte kann man verschiedene Muster erzeugen.

Faux Stitching Technique!

Diese Technik kann man natürlich auch anwenden, wenn man gar keine Schablonen hat. Dazu nimmt man ein Perforiermatte (oder eine andere Unterlage), den Picker und ein Lineal zu Hilfe und erzeugt z.B. eine gerade Stichnaht:


Dann mit einem Stift, am besten passend zu den Farben auf der Karte, kann man die Naht optisch "vernähen". Dazu verbindet man einfach die Löcher entweder in einem: Heftstich- ( jede zweite), in einem Steppstich- (ohne Abstand) oder in einem Kreuzstichlook.


Natürlich man kann die gepickten Löcher auch mit einer Nadel und Faden verbinden. Oder noch schneller geht das Ganze mit der Nähmaschine.

Karte mit Faux Stitching Technique!

Die Nähmaschninenvariante,  die für mich schnellste und auch einfachste Variante ist, habe ich auf der Karte hier verwendet. 


Kommentare

  1. Liebe Sylwia
    Interessant für diese Technik auch mal den Namen zu kennen:-) vielen Dank.
    Oh ich bin schon gespannt auf Morgen.....
    Liebe Grüsse Adriana

    AntwortenLöschen
  2. Erst mal ein großes Lob für dein Stempel ABC! Das ist echt klasse!
    Und jetzt bin ich schon sehr gespannt auf morgen und auf eure tolle Idee! Das hört sich sehr vielversprechend an, zumal im Team einige meiner "Lieblings-Designer" sind! Ich schau auf jeden Fall vorbei!
    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Hach, Eure Karte ist so herrlich schön erfrischend geworden. Ein echter Hingucker und die echten Nähte sind super! Ja, oft ist es das kleine Etwas, das man noch zufügt, dass dann den ganz großen Eindruck schafft, gell? Oh, neue Challenge? Na da bin ich ja mal gespannt. Bis morgen also :) Liebe Grüße von der stempelfrida

    AntwortenLöschen
  4. Ach, ist die wieder schön geworden!
    Und auch den neuen Challenge-Blog bin ich auch schon ganz neugierig!

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Anleitung und auf euren Challengeblog freu ich mich schon! :)
    Liebe Grüße,
    Eunice

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sylwia, die Karte ist wieder so ein Hingucker. Man will gar nicht nach unten scrollen und weiter lesen! So schön. Kann man sich kaum satt sehen. So schöne frische Farben, alles so harmonisch und perfekt aufeinander abgestimmt. Dazu diese coole Technik (die Du wie immer wunderbar Schritt für Schritt erklärt hast!) - wow! Einfach nur große Klasse, so wie wir von Dir gewohnt sind! Danke fürs Zeigen und tolle Anleitung!
    Tja... Sylwia, morgen ist es soweit... bin so happy, zu lesen, dass viele sich darauf freuen! Bin total gespannt, wie viele kreative Werke wir zu unserer ersten Challenge sehen werden :-)
    Buziaczki! Karo

    AntwortenLöschen
  7. Ganz tolle Karte! Das mit dem "Nähen" sollte ich auch mal probieren (obwohl mir Nähen mit Stoff auch gefallen würde, aber da fehlt mir das Talent ;-) )
    Ich freue mich auf morgen und schicke ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sylwia, die Karte ist wirklich etwas ganz Besonderes, super!
    Uuuuuuund......morgen bin ich auf jeden Fall auf Deinem Blog und schaue mir Eure neue Challenge an, ich bin schon soooo gespannt!!!
    Ganz liebe Grüße sendet Dir
    Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle Karte und eine tolle Anleitung.
    Danke.
    Auf die Challenge bin ich schon sehr gespannt.
    LG sigrid

    AntwortenLöschen

* Nutze nur dann die Kommentarfunktion, wenn du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten (Kommentar, Nutzername, Google-Profilbild, IP-Adresse, Zeitpunkt der Kommentareingabe) einverstanden bist. Mehr über Datenverarbeitung kannst du unter Datenschutzerklärung nachlesen. Du kannst mich jederzeit per Mail erreichen: stempel.einfach@gmail.com