Stempel-ABC: Masking Technik...

Mit der Masking Technik lassen sich nicht nur Motive 
"übereinander" stempeln oder Hintergründe gestalten. 
Diese Technik kann man sich auch zunutze machen, um Motive einzufärben. 


So habe ich auch diesmal meine Luftballons nicht einfach gestempelt, 
sondern mit Hilfe der Fingerschwämmchen eingefärbt. 


Mit der Stanze aus dem Set Partyballons habe ich mir eine Schablone gemacht.
Dafür braucht man lediglich ein paar Post its.


Die Luftballons kann man dann, je nach Lust und Laune, 
ganz zart oder kräftig einfärben.
Man hat viel mehr "Kontrolle" als bei dem klassischen Stempeln.
Die ausgestanzten Luftballons habe ich aufgehoben und auf meinem fertig eingefärbten Luftballon wieder aufgeklebt.
So war mein Luftballon geschützt, damit sich die Farben nicht überlappen
und da wären wir wieder bei der klassischen Masking Technik...



...sie eignet sich perfekt, 
wenn man auch noch den Hintergrund farbig gestalten möchte.
Um meine bunten Luftballons zu schützen, 
habe ich mir die Post its Luftballons darüber geklebt, 
so konnte ich den Hintergrund in Ozeanblau wischen, 
ohne die Luftballons dabei miteinzufärben. 


Viel Spaß beim Ausprobieren
Liebe Grüße

Sylwia

Oster-Workshop


Wir basteln gemeinsam Osterkarten und Osterkörbchen.
Kursgebühr 5,- € 
 Anmeldung ist erforderlich und ab sofort >hier< möglich.
Ich freu mich auf eine kreative Zeit mit Euch!

Sylwia

Ein kleines Dankeschön...

...kommt heute ganz blumig und frühlingshaft dahingeflattert.


Aus dem Sale a Bration Designerpapier Wildblumenwiese habe ich mit Hilfe des EPB eine Box gewerkelt, mit Süßem befüllt und mit ein paar Blumen dekoriert. 


Die Pop Up Blüten findet Ihr in den Framelits Formen "Pflanzen-Potpourri".
Das "Dankeschön" kommt aus dem SAB Set "Was ich mag"


Jetzt begrüsse ich die Heike in meiner Leserliste ganz herzlich 
und wünsche Euch allen einen schönen Samstag

Sylwia


fast fertig...

...ist unsere Baustelle.
Nur noch ein paar Kleinigkeiten die gemacht werden müssen, 
ein wenig Deko hier und dort
aber im Großen und ganzen sind wir durch! 
Halleluja!
Der Frühling kann jetzt bei uns einziehen!


Ich hatte nach dem ganzen Streichen Muskelkater an den Stellen, 
an denen ich nicht wusste, dass ich dort überhaupt Muskeln habe, Lol... 
Ich sag Euch: beim Renovieren spart Ihr Euch definitiv das Fitnessstudio!
Na ja, für die Bikinifigur hat es nicht ganz gereicht, ich glaube ich war doch etwas zu schnell fertig, Grübel...

Nun, ihr seid bestimmt gespannt, wie es hier so geworden ist...
...ungefähr so:


Ich wünsche Euch einen stressfreien Freitag
Liebe Grüße und bis morgen

Sylwia

Angebote der Woche...


...und ein paar kleine Mitbringsel für die Workshopteilnehmerinnen.


Ich begrüße jetzt ganz herzlich die Nici, Jessica und Maike in meiner Leserliste.
Schön, dass Ihr da seid!

Liebe Grüße und bis bald


Sylwia


Stempel-ABC: Two-Step


Ein paar von Euch haben mir berichtet, dass sie Schwierigkeiten 
beim Stempeln mit dem Two-Step-Stempelset "Was ich mag" haben.


Deswegen zeige ich Euch heute meinen Trick, 
mit dem Ihr Euch die Suche nach der richtigen Position sparen könnt. 


Eine kleine Markierung als Orientierungspunkt!
Bei dem Stempelset kann man sich nach dem Punkt orientieren, 
denn die "Nasen" und die Stempelausrichtung passen ungefähr übereinander. 
Eine Markierung mit einem Bleistift lässt sich nach dem Stempeln spurlos entfernen.
Solltet Ihr einen anderen Übereinstimmungspunkt haben,
könnt Ihr Euch zusätzlich eine Markierung (z.B. mit einem permanentem Stift)
direkt auf den Stempeln machen und somit die Suche beim nächsten Stempeln ersparen. 

Die Two-Step-Stempeln werden, 
wie der Name schon sagt, in zwei oder drei Schritten gestempelt.

Ich gehe bei diesem Stempelset wie folgt vor:
- als erstes stempel ich das Blumenmotiv in einer Volltonfarbe,
- dann das größere, ausgefüllte Motiv in einer helleren Farbe 
oder in der gleichen Farbe, aber nach zweimaligem abstempeln auf Schmierpapier 
- und zum Schluss stempel ich das kleinere Motiv.
Meistens in der gleicher Farbe wie das Blumenmotiv, aber nach einmaligen abstempeln auf einem Stück Schmierpapier. 
So kann man immer noch die Umrisse der Blume gut erkennen.


Wer möchte kann auch unterschiedliche Farben wählen.
Ich mag diese Ton in Ton Schattierung sehr, 
deswegen bleibe ich meistens bei einer Farbe.


Ich hoffe, der kleine Trick hilft Euch ein wenig 
und Ihr habt viel Spaß mit dem tollen Stempelset.


Ich begrüße jetzt ganz herzlich die Jessica in meiner Leserliste
und wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche

Sylwia

kreativ durcheinander #4 - Kunterbunt wird der Frühling...

Heute ist wieder ein Challengesamstag bei kreativ durcheinander.

Ich muss gestehen, dass ich bis jetzt bei keiner anderen Challenge 
so viele tolle Projekte gesehen habe!
Unfassbares kreatives Potential schlummert da draußen ;)
und mich macht die Tatsache, 
dass ihr so fleißig dabei seid und uns Eure Werke zeigt, 
unbeschreiblich glücklich!
Wir sind alle kreativ mit- und durcheinander und das ist schön so!

Die neue Vorlage für die #4 Challenge sieht so aus:



Diesmal ist eine kunterbunte Farbkombination als Farbvorgabe dran,
denn wir möchten uns so langsam auf den Frühling einstimmen ;)

Und das ist heute meine Idee dazu:


Ich habe meine Schmetterlinge endlich aus dem Winterschlaf geweckt! 


Wisst Ihr eigentlich, dass man mit der Big Shot nicht nur Papier stanzen kann?
Filz, Stoff oder dünnes Holz geht auch!
Ein Stück Birkenrinde habe ich neulich beim Spielplatz eingesammelt 
und nach dem Trocknen zu Herzen verarbeitet.

Ich wünsche Euch viele kunterbunte Ideen 
und freu mich sehr über jedes Eurer Werke!

>>Hier<< geht es wieder zu Challenge 



Sylwia

eine Kleinigkeit...

...gehört einfach mit ins Paket ;)


Man nehme das Designerpergament im Block "Botanische Garten", 
Designerpapier "Geburtstagsstrauß", 
den universell einsetzbaren Drehstempel,
etwas Garn in gold 
und zaubert daraus 
eine 
 Sour Cream Verpackung.


Fällt Euch etwas auf?
Ja, 
die Sonne scheint :)


Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag

Sylwia

Stempel-ABC - Acrylblock-Technik...

...ich weiß gar nicht, wer diese Technik erfunden hat, 
aber sie ist wie für stempel-einfach gemacht!


Für diese Technik braucht man: mind. ein Stempelkissen, 
ein Stempelacrylblock, am besten ein Aqua-Tank-Pinsel oder eben einen normalen Pinsel und dann kann es schon losgehen.


Ich habe mir etwas Tinte auf den Deckel eines Stempelkissens 
(bei mir ist das Melonensorbet) "gepumpt", 
mit dem groben Aqua Painter aufgenommen...


...dann auf meinem Acrylblock vermalt...


...und auf der Karte abgestempelt.

Fertig!

Schnell, einfach und jeder Karte ist ein Unikat!


Die helle Aquamarinfarbe sieht man zwar beim verarbeiten kaum...


...dafür bekommt man schöne, zarte Hintergründfarbe.

Diese Karte kennt Ihr bereits:



Ich wünsche Euch viel Spaß beim ausprobieren 
Liebe Grüße

Sylwia

Ps. Das Konfetti ist inzwischen beseitigt und 2/3 der Baustelle fertig.
Drückt mir die Daumen, dass ich keine Blasen von der Rolle bekomme!
Ich kann langsam wirklich keine Farbe mehr sehen...

Built for Free Using: My Stampin Blog





Ab morgen, dem 16. Februar gibt es drei neue tolle Artikel für Euch!


Und jetzt noch ein paar wichtige Informationen für diejenigen, 
die mit dem Gedanken spielen, sich als Demonstrator anzumelden. 


Du hast nichts zu verlieren! 
Teste unverbindlich, ob die Demonstratortätigkeit etwas für Dich währe.
Das Stampin Up Einsteigerangebot ist unschlagbar! 

Du kannst Dir frei Artikel im Wert von 220 € aus den Katalogen aussuchen 
und bezahlst nur 129 €!

Du möchtest mehr wissen?
Klick >>HIER<< oder ruf mich einfach an unter: 
 Mob: 0176 96465467,Tel: 02241/9220021,

Liebe Grüße

Sylwia

alles Liebe...

...zum Valentinstag 


wünsche ich Euch heute


Sylwia

Birthday Girl...

Huhu Ihr Lieben,
heute gibt es eine kleine Pause auf der Baustelle und die möchte ich nutzen, um Euch eine Geburtstagskarte zu zeigen:


Mit den Sets "Hey, Girl", "So süß" und "Hello" gestempelt und mit 
Aqua Painters in den Farben Melonensorbet, Espresso, Lagunenblau und Orangentraum - koloriert.

An dieser Stelle möchte ich Euch erinnern, 
dass die folgenden gratis Sale-A-Bration Produkte nur noch wenige Tage erhältlich sind: 



Ab dem 16. Februar gibt es drei neue tolle Artikel für Euch!


Und jetzt noch ein paar wichtige Informationen für diejenigen, 
die mit dem Gedanken spielen, sich als Demonstrator anzumelden. 


Du hast nichts zu verlieren! 
Teste unverbindlich, ob die Demonstratortätigkeit etwas für Dich währe.
Das Stampin Up Einsteigerangebot ist unschlagbar! 

Du kannst Dir frei Artikel im Wert von 220 € aus den Katalogen aussuchen 
und bezahlst nur 129 €!

Du möchtest mehr wissen?
Klick >>HIER<< oder ruf mich einfach an unter: 
 Mob: 0176 96465467,Tel: 02241/9220021,

Liebe Grüße

Sylwia

Ein Lebenszeichen...

Hallo ihr Lieben, 
nein, ich bin Euch im Karneval nicht verloren gegangen.
Der Grund dafür, dass es hier etwas ruhiger als sonst war, ist nicht der Karneval sondern:


...mein selbst gemachtes Konfetti  

Wir haben uns kurzfristig dazu entschlossen, unser Esszimmer etwas aufzufrischen.

Sobald ich mich von der Rolle trennen kann, wird es hier kreativ weiter gehen,
versprochen!


Meine Tochter (6 Jahre alt) hat ein paar vorher/nachher Bilder gemacht,
die sind köstlich! 

Ich sende Euch ganz liebe Grüße Eure
Sylwia

kreativ durcheinander #3 - mit und von Herzen

Hallo Ihr Lieben,
heute startet unsere dritte Challenge bei kreativ durcheinander: 


Wie Ihr sehen könnt,  liegt schon ein wenig Liebe in der Luft ;)

Ja, bald ist Valentinstag und zurzeit dreht sich vieles darum,
aber gleichzeitig weiß ich, dass einige von Euch nicht 
sooo für den Valentistag zu begeistern sind,
deswegen kam uns die Idee, das Thema der Challenge etwas aufzulockern.
Bastelt einfach etwas mit einem oder mehreren Herzen und nehmt an der Challenge teil >HIER< würde mich freuen. 

Wie Ihr vielleicht wisst, wohne ich in der Köln/Bonn-Gegend
und zurzeit herrscht hier ein absoluter Ausnahmezustand,
denn hier sind die Jecken zuhause!
Ich persönlich bin kein großer Karnevalfan...
...allerdings interessiert das hier niemanden.
Entweder man rettet sich ins Weit-, Weitweg oder man ist dabei...
Nur wenige können entkommen...

Nun als ich überlegt habe, was für ein Projekt ich für die Challenge basteln soll, dachte ich mir, 
dass ich vielleicht die beiden Themen irgendwie verbinden könnte...
Keine einfache Aufgabe,
denn wie bringt man denn die verrückten und die verliebten unter einen Dach!
HA! doch nicht so weit auseinander, wie man denkt, gell? 
Aber nein, ich meinte da mehr bastel-technisch gesehen!

Da fiel mein Blick wiedereinmal auf mein Stanzenregal beziehungsweise 
auf meine Herzkonfetti-Stanze!
Konfetti in Herzform - die perfekte Verbindung! 
Da habe ich mir die Stanze geschnappt und meine Papierreste ausgestanzt.
Zufälligerweise stand das Laminiergerät neben mir, fasst schon etwas verstaubt und rief ganz leise... 
"nimm mich..."


Ich habe meine Herzchen in die Laminierfolie gestreut,
noch ein paar Buchstaben gestanzt und das ganze zu einem Tischset/Untersetzer verwandelt...


Und da man an dem Tag sowieso nur Luft und Liebe zum Leben braucht (und einen leckeren Kaffee natürlich auch!) 
sind meine Tischsets ebenfalls "luftig, leicht geworden"



In diesem Sinne 
wünsche ich Euch ein tolles Wochenende und bin jetzt jeck weg!
Wir lesen uns wieder, wenn alles vorbei ist, 
also am Aschemittwoch
Bis dahin

Bützje 
Eure Sylwia