Featured Slider

Die Große Eichel mit Haube

grosse_eichel_mit_haube_renke
Beitrag enthält Werbung für Produkte von Alexandra Renke

Ein herbstliches Hallöchen von mir, heute möchte ich Euch meine handgemachten Tütchen zeigen, die ich mit den Sachen aus der neuen Kollektion von Alexandra Renke gemacht habe. Dabei habe ich das tolle Stanzenset Große Eichel mit Haube und das Designpapier Schneegestöber verwendet! 


Die Große Eichel mit Haube

goodies_mit_eichel_renke


Am Wochenende habe ich mich endlich wieder mit meinen kreativen Mädels treffen können. Natürlich habe ich dafür wieder ein paar Goodies vorbereitet. 
Inzwischen ist das unter uns Kreativen eine ganz normale Sache, dass wenn wir uns sehen, eine selbstgebastelte, selbstgekochte oder selbstverpackte Kleinigkeit mitbringen und miteinander tauschen. Dabei kommt es in erste Line nicht darauf uns gegenseitig groß z beschenken, sondern viel mehr darum Ideen und Anregungen zu tauschen.

Für meine Goodies habe ich, wie oben schon kurz erwähnt, das schöne Designpapier Schneegestöber in Oliv mit Punkten verwendet. Ich gestaltete daraus einfache Tütchen in die ich eine Kleinigkeit für kalte Tage verstecken konnte. Dann verschloss ich die Tütchen mit Ito-Tarn in dem ich das Garn mehrfach um die Verpackung umwickelte und dekorierte alles ganz schlicht mit den großen Eicheln mit Haube. 
 

eichel_mit_haube_renke

In dem Stanzenset 'Große Eichel mit Haube' gibt es die Eicheln in zwei Größen, ich habe die größere verwendet, die ich vorab mit dem Spruch aus dem Stempelset White Christmas bestempelt habe. Passte perfekt! Da die große Eichel oben ein praktisches Löchlein hat, kann man sie super als Geschenkanhänger verwenden. Zum Schluß klebte ich noch den Eichelzweig dazu und meine herbstlichen Goodies mit Eichel waren ausgehfertig!
stanze_grosse_eichel_mit_haube

Materialienliste: 


Anleitung:

  1. Designpapier in der Größe 24 x 28,5 schneiden.
  2. Die kurze Seite oben in den Papierschneider anlegen und beide Seiten bei 3 cm falzen (Boden/Verschlussklappe)
  3. Papier mit der langen Seite in den Papierschneider anlegen und bei 3 - 13,5 - 16,5 und 27 cm falzen.
  4. Für den Boden Klebelaschen bis Falzline anschneiden
  5. Seitliche Klebelasche schräg und doppelseitige Klebeband darauf anbringen
  6. Möchte man oben eine Verschlussklappe, sollte man nur ein Teil (eins der breiteren Stücke) stehen lassen und der Rest kann bin der horizontalen Falzlinie vollständig weggeschnitten werden.

Blitzschnelle Dreieck-Box mit Produkten von Alexandra Renke

dreieck-box-renke
Beitrag enthält Werbung für A. Renke/Verlinkung/PR-Sample


Hallöchen aus dem Schwabenländle nach Rest des Universums. Heute habe ich Euch auf Instagram diese Dreieck-Box gezeigt und ein paar von Euch haben nach eine Anleitung gefragt.

Blitzschnelle Dreieck-Box 

schnelle_dreieck-box_renke

Dem Wunsch komme ich direkt nach, denn die Dreieck-Box ist wirklich blitzschnell gemacht und ich liebe solche unkomplizierte Verpackungen. Gerade zur Weihnachten nimmt die Zeitgeschwindigkeit exponentiell zu und immer mehr neue Projekte, die natürlich noch vor Weihnachten erledigt werden müssen, kommen noch dazu. 

Also, alles was man für diese Dreieck Box braucht ist ein Stück Designpapier (ich habe hier das Designpapier 'Schneegestöber Sandbeige' verwendet) in der Größe 10 x 20 cm. Das Papier falzt man in der Mitte, dafür das Papier mit der langen Kante oben in den Papierschneider anlegen und bei 10 cm falzen. Danach auf beiden Seiten am äußeren Rand die Mitte dezent anzeichnen (einfach ein Pünktchen bei 5 cm setzen) und entweder mit einem Falzbein, oder mit dem Papierfalzer aus dem Papierschneider von dem Ende der Falzline zur dem Punkt am Rand in der Mitte falzen. 
Anschließend muss man nur noch die Seiten lochen, damit man die Dreieck-Box verschließen kann und schon ist man fertig. 

Das Ganze ist wirklich blitzschnell gemacht! 

schnelle_dreieck-box_renke

Zum Dekorieren habe ich diese Materialien aus der Erlebniswelt verwendet:



Hier findet Ihr die Anleitung mit einer anderen Deko.

anleitung-dreieck-box



Karten mit Dreieckrahmen von Alexandra Renke

dreieckrahmen_renke

Mit den neuen Stanzen 'Geschachtelter Dreieckrahmen' von Alexandra Renke ist soeben eine neue Weihnachtskarte von meinem Basteltisch gehüpft. 


Weihnachtskarte mit Dreieckrahmen 

geschachtelter_dreieckrahmen_renke
Beitrag enthält Werbung/Verlinkung/PR-Sample

Wie oben schon kurz erwähnt, ebenfalls in der neuen Weihnachtskollektion von Alexandra Renke sind diese Dreieckrahmen enthalten. Sie sind perfekt für Kuchenstücke-Boxen, oder süße Tortenkarten und somit nicht ausschließlich nur für Weihnachten anwendbar. Allerdings kann man sie perfekt als Weihnachtsbäume einsetzen! 
Damit die Dreiecke festlich ausschauen, habe ich die zuerst mit der Tacky-when-Dry Gel Medium bepinselt und dann auf die Stellen Gilding Flakes in Kupfer angeklebt. Mit einem Pinsel lässt sich die zarte Folie glatt streichen und die überstehenden Reste entfernen. 

Auch zum Ausstanzen kann man die Flakes verwenden, dafür klebt man auf einen Stück Papier ein doppelseitiges Klebeband auf und dann klebt man darauf die Gilding Flakes. Kurz andrucken, Überreste mit einem Pinsel wieder entfernen und die gewünschten Motive ausstanzen.
Genauso habe ich das hier mit den Sternchen gemacht (aus dem Stanzenset Nachtstadt). Ich finde den Hauch von Kupfer richtig schön, besonders für die Weihnachtsprojekte.  

Zum Schluß klebte ich die Bäume leiht versetzt, mittig auf die Karte und stempelte den Spruch aus dem Stempelset Weihnachtszeit mit Rentier.


geschachtelter_dreieckrahmen_renke

Für mehr Inspirationen besuche mich auf Instagram oder schaue auf unseren DesignTeam-Pinnwand vorbei. 

Materialien, die ich hier verwendet habe:

geschachtelter_dreieckrahmen_renkenachtstadt_renkeweihnachtszeit_mit_rentier_renke


Tannen mit Schnee

tannen_mit_schnee_renke
Beitrag enthält Werbung für Produkte von Alexandra Renke /Verlinkung/PR-Sampe 

Ihr Lieben, ich konnte nicht anders und musste die neuen Stanzen Tannen mit Schnee austesten und so ist mir gestern diese Weihnachtskarte vom Tisch gehüpft.

Weihnachtskarte mit Tannen & Schnee

wow_embossing_powder_puff


Nun als erstes habe ih für den Hintergrund ein Stück Aquarellpapier mit einem Pinsel und dem Nachfüller in Bermudablau eingefärbt. Während das Papier trocknete stanzte ich die Tannen und verteilte darauf ein wenig frischen Schnee, oder besser gesagt ich embosste darauf den WoW Puff Embossingpulver (ist bald wieder im Shop) der bei der Hitze dezent aufgeht. Irgendwie waren mir die Tannen so ganz alleine noch nicht genug und ich fand, dass der kleine, rote Flitzer auf jeden Fall auch noch auf die Karten muss (den Findet Ihr in den Stanzenset Nachtstadt). Zum Schluß stempelte ich noch den Spruch aus dem Stempelset Wintergeflüster und meine Karte war fertig.
Habt eine tolle Woche


tannen_mit_schnee_renke


Bleibt kreativ!
Sylwia

Goodies mit Hagebutte

goodies_hagebutte
Beitrag enthält Werbung/Verlinkung/PR-Sample
 

Mit dem tollen Designpapier 'Hagebutte Muster Mini' habe ich ein paar kleine Goodies gemacht. Diese kleine Boxen sind perfekt für kleine Süßigkeiten und ich hab gerne davon ein paar auf Vorrat. 

Goodies mit Hagebutte  

hagebutte_alexandra_renke
Goodies mit Designpapier Hagebutte von Alexandra Renke

Die selbstschließende Boxen gehören zu den schnellen Projekten und eine Anleitung dafür findet Ihr bei Nadine von stampinclub.de 

Zum dekorieren der Goodies habe ich ein rundes Etikett vorne auf die Goodies aufgeklebt und ein paar größere Hagebuttenzweige aus dem Designpapier 'Hagebutte Muster' ausgeschnitten und seitlich hinter dem Spruch geklebt. Der Spruch übrigens kommt aus dem Stempelset 'Bratapfel und Zimtstern'. 

Mehr Inspirationen mit dem Designpapier und Hagebutten findet Ihr in der Erlebniswelt von Alexandra Renke, auf Pinterest und auf Instagram unter #alexandrarenke


Goodies-Hagebutte-Renke




 

Weihnachtskarte mit Ilexzweig

ilexzweig_alexandra_renke
Der Beitrag enthält Werbung/Verlinkung/PR-Sample

 Da ist sie, die erste Weihnachtskarte mit den neuen Weihnachtssachen von Alexandra Renke! 

Habt Ihr schon im Shop die neuen Sachen gesehen? Es sind diesmal sooo viele neue unglaublich schöne Sachen da, die so voll und ganz nach meinem Geschmack sind! Zum Beispiel der Ilexzweig - natürlich musste ich die Stanze direkt ausprobieren. 

Weihnachtskarte mit Ilexzweig

Ich hab ein paar Papierreste ausgestanzt, die Beeren rot koloriert und die Zweige dann zur einem Kranz zusammen gebunden. Das 'Frohe' habe ich aus dem tollen goldenen Papier ausgestanzt (das Papier verlinke ich unten) und dann mit Klebepunkten mittig auf die Zweige geklebt. 


ilexzweig_alexandra_renke

Das Wort 'Weihnachten' habe ich auf einem Reststück schwarzes Papier in weiß embosst und seitlich dazu geklebt.  Fertig ist meine Weihnachtskarte mit frischen Ilexzweigen  



Die Materialliste: