Einen guten Rutsch

ins Neue Jahr wünsche ich Euch heute...


...sowie viele wunderbare, kreative Glücksmomente, Gesundheit
und dass all´ Eure wünsche in dem neuen Jahr
in Erfüllung gehen,
egal wie verrückt sie sein mögen...

"(...) ich wünsche mir, einfach abheben und fliegen können.
Im Apfelbaum die Birnen zählen.
Auf der Petersglocke den Römern die Zeit erschwingen.
Auf dem Eiffelturm die weiße Fahne hissen.
Singend in der Dusche Saltos schlagen.
Mit dem Fahrrad auf den Stromleitungen segeln.
Mit einem Kranich die Welt umrunden. 
Auf dem Rücken des Wals übernachten.
In der Tiefsee hellsehen.
Mit dem Maulwurf sehend durch die Erde.
Im Paddelboot mit Kufen in der Kirche sitzen.
Im Orchester die falschen Töne spielen.
Ich möchte Steine kneten können und auf der Sonne Schlittschuh fahren 
und dem Mond die bellenden Hunde bringen.
Zwei Kontinente auf den Händen tragen und
im Sternenmeer das Funkel in den Augen spüren.
Mit allen Tieren der Welt eine Hymne proben 
und alle gebrochenen Menschen wieder aufrichten (...)"

Das verrückte Gedicht kommt von unserem lieben, multikreativen Gerd Hummert
dem besten Nachbarn, die man je haben kann.

Wir sehen lesen uns
im Neuen Jahr
Fühlt Euch virtuell gedrückt

Sylwia


ein wenig Sternenglanz...



Das Jahr neigt sich dem Ende zu und da dachte ich mir, 
dass ein paar passende Goodies da nicht fehlen sollten.
Ein paar Wunderkerzen bieten sich dafür perfekt  an.

Die kleinen "Schenkis" sind ganz schnell gemacht.

Ich habe dazu einen Streifen DP in der Größe 6x21cm genommen und oben mit der Sternenkonfetti-Stanze Sternchen gestanzt...


...zwei Schnitte ca. 1 cm lang für die Wunderkerzen gemacht...


...und die Wunderkerzen da drin montiert ;)


Den Spruch aus dem Gastgeberinen Set "Nostalgische Weihnachten" habe ich in Gold embosst...


...wie eine Banderole über die Wunderkerzenverpackung gelegt und hinten geklebt.
Der Papierstreifen ist ca. 15 cm. - gefalzt bei 4,5 cm  und 10,7 cm.


Das Ganze habe ich noch ein wenig mit ein paar Sternchen aufgepeppt und feddisch.


Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln

Sylwia

Liebe Grüße

Huhu Ihr Lieben,
ich hoffe, Ihr habt Weihnachten gut überstanden.
Die Zeit mit Euren Lieben genossen, lecker gegessen und Beine hochgelegt.

Das mit den Beinen hochlegen haben wir gestern auch gemacht,
draußen bei 20 Grad
haben wir in der Sonne leckeren Macchiato genossen...
...neeein, wir sind nicht verreist!
Aber an der Stelle, einen lieben Gruß an den Winter 
und an diejenigen, die jetzt in den Skiurlaub gefahren sind...


...und wo ich schon dabei bin,
ebenfalls ein lieber Gruß an die Schniefnasen.
Haltet die Ohren steif und werdet schnell wieder gesund.
Sonnige Grüße

Sylwia

Es weihnachtet sehr...

Ihr Lieben, ich wünsche Euch wunderschöne Weihnachten voller Liebe und Freude.
Genießt die Zeit im Kreise Eurer Lieben.


...das ist nur ein kleiner Teil der tollen Karten, die Ihr mir gesendet habt,
soeben kam noch doppelt so viel...
Unfassbar! 
Bin sehr gerührt
Herzlichen Dank für all die Wünsche
ob per Post, Mail oder WhatsApp!
Ich freu mich sehr, dass es Euch gibt :)
Fühlt Euch ganz fest von mir gedrückt
Eure 
Sylwia

Weihnachtskarte

...und die letzte Weihnachtskarte für dieses Jahr.


Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch

Sylwia

Schneeflöckchen, Weißröckchen...

 ...wann kommst du geschneit?


Schon übermorgen geht der Zauber der Weihnacht los...
...bis dahin hab ich hier noch einiges zutun.
Staubwedel schwingen, Geschenke einpacken, 
das übliche eben
und
die Zeit rennt. 


Jetzt begrüße ich die Adriana, und Kerstin ganz lieb in meiner Leserliste.
Mädels, ich freu mich sehr, dass Ihr da seid :)

Sylwia

die letzten Weihnachtskarten...

...gehen auf die Reise.
Ein paar Tage noch, dann ist Weihnachten.


Schnell noch ein paar letzte Geschenke besorgen 
und noch ein paar Plätzchen "nachbacken".
Und wie sieht es bei Euch aus?
Sind Eure Tage auch plötzlich so kurz geworden?



Ich wünsche Euch allen einen schönen, entspannten und vor allem stressfreien  4. Advent

 Sylwia

Leise rieselt der Schnee...

 ...wohl kaum.
17 Grad und die Sonne scheint.
Da stellt sich wirklich die Frage, ob man das arme Weihnachtsbäumchen 
nicht mal mit Ostereier schmücken soll.
Wäre echt praktisch, oder?
Zumal im Garten die Osterglocken schon aus der Erde raus sind.


Na ja, man kann eben nicht alles haben.
Wenn es draußen nicht schneit, denn wenigstens in unserer kreativen, zauberhaften Welt ;)
Ich wünsch´ Euch was 
Bussi
 Sylwia


Stempel-ABC...

...heute mit der Cracked Glass Technique
bei uns einfach Krakelieren genannt. 
Die Technik kennt man eh aus der "Bastelabteilung".
Mit Reißlacken lassen sich verschiedene Gegenstande behandeln
um diesen besonderen gesprenkelten Shabby Look zu erhalten.
Die zerbrochene-Glas-Optik ist das Ziel.

Natürlich ist auch diese Technik längst in unserer "Kartenabteilung" angekommen.

Alles was man dafür braucht ist:
- ein klares Embossingpuder,
- VersaMark Kissen 
- Embossingföhn 
- eine Karte oder ein bestempeltes Motiv, was man "krakelieren" möchte
- ein dunkles Stempelkissen 
- und ein Schwämmchen 

Ich habe mir das Tannenbäumchen rausgesucht und zuerst 
in grün auf einem Stück weißen Papier gestempelt...

 

... dann mit VersaMark betupft...


...und klar embosst.


Das Embossen muss man mehrere Male wiederholen, 
bis die Lackschicht glänzt wie eine Speckschwarte ;)
und etwas dicker wird.


Ich habe hier 5-6 mal embosst.
Wenn man zügig arbeitet, kann man auf die geschmolzene und noch heiße Schicht erneut Puder streuen, ohne dass man mit dem VersaMark betupfen muss.


Je dicker die Lackschicht, desto einfacher lassen sich die Risse erzeugen.
Man muss das Papier leicht knicken und dann macht es schon knack, knack.
Je nachdem, wie viele Risse man sich wünscht,
biegt man das Papier mehr oder weniger in verschiedene Richtungen.
Knackt der Lack nicht, ist die Schicht nicht dick genug oder das Papier ist nicht ganz abgekühlt.
Eine Minute im Tiefkühlfach lässt besonders schöne Risse erzeugen :)


Mit einem Schwämmchen und Flüsterweiß lassen sich die Risse dezent hervorheben...


...mit einem dunkeln Stempelkissen wird ein stärkerer bzw. Shabby-Look erzeugt.




Fertig ist meine sehr simple Karte im Shabby-Look mit Cracked Glass Technique.


Ich wünsche Euch viel Spaß beim ausprobieren.
Kreative Grüße
Eure
 Sylwia



Weihnachten ohne Engelchen?

...nein das geht bei mir gar nicht.


Rosa, Kupfer, ein paar Sternchen und der kleine Engel...
einfach ein tolles Designerpapier...


...und das beste ist, dass
das "Frohe Weihnachten"
auch auf polnisch drauf steht ;)
Einfach perfekt!
Meine Oma wird sich freuen!


Ich schicke Euch ganz liebe Grüße
Sylwia

Das kleine Bambi...

...hält hier immer noch brav die Stellung.
Ob auf Karten wie z.B. hier oder auf Verpackungen wie z.B. hier,
der süße Kerl strahlt einfach so fröhlich...


...und auch heute steht sitzt er ganz im Mittelpunkt.
Wohlverdient, finde ich.


Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch

Sylwia

Kling Glöckchen...

 ...heute mal ganz anders.


Eine schlichte Karte in Flüsterweiß, 
kombiniert mit Savanne und Glutrot.
Ganz klassisch.


Ich sende Euch ganz liebe Grüße
Sylwia



3. Kerzen...

...brennen schon auf  unserem "Kranz".
Es bleibt nicht mehr viel Zeit, um die letzten Weihnachtskarten zu basteln.
Ich bin schon fleißig dabei, welche zu schreiben, 
aber auch noch welche nachzuproduzieren. 
Neulich ist diese kleine Serie von meinem Basteltisch gehüpft.
Wer hätte das gedacht,
ich und schwarz... 
... und das noch 
zu Weihnachten!
ABER
ich liebe diese Farbkombi einfach!


Tja, wo die Liebe manchmal hinfällt!
Ich werde mir wohl noch Nachschub von dem tollen Papier besorgen müssen!
Ich wünsche Euch einen schönen 3. Advent.
Liebe Grüße
Sylwia

Stempel - ABC - Back to Basics...

...heißt eine der Alphabet-Stempelsets aus dem Hauptkatalog. 
Sehr praktisch, wenn man Karten oder Geschenke individuell beschriften möchte.
Die Klarsichtstempel haben den Vorteil, dass sie ohne Stempel-Positionierer verwendet werden können, da sie, wie der Name schon sagt, durchsichtig sind.
Nun, warum also der Post heute?
Ich wurde gefragt, ob ich zeigen kann, wie man mit dem Set schnell, einfach 
und vor allem gerade stempeln kann.
Ich verwende einen einfachen Trick.


Ich zeichne mir eine Hilfslinie direkt auf meinem Acrylblock...


...und platziere die Buchstaben einzeln darauf. 
Ich achte darauf, 
dass sie gerade und bündig mit der unteren Kante auf der gezeichneten Linie liegen.


Man kann sich eine Hilfslinie auf dem Stück Papier, 
was man bestempeln möchte, mit einem Bleistift anzeichnen.
Diese muss man allerdings später wegradieren, dass kann bei so manchem Papier unschön aussehen oder sogar das Projekt ruinieren.


Also noch ein Trick ;)
Ich lege mir ein kariertes Blatt Papier als eine kleine Hilfe 
unter dem Papierstreifen was ich bestempeln möchte.
So kann ich mich an den Linien orientieren und gerade stempeln.
Ich achte einfach darauf, dass mein Papier gerade liegt und das meine gezeichnete Linie auf dem Stempelblock immer bündig mit einer Linie auf dem karierten Papier ist.


Ich hoffe, das hilft Euch weiter und ihr Spaß an dem Set habt.
Liebe Grüße

Sylwia

klein aber fein..

sind die kleinen Goodies heute bei mir.

Gestaltet mit dem DP Heimelige Weihnachten, Glitzerpapier 
und dem Stempelset Nostalgische Weihnachten.


Gefüllt sind die kleinen Päckchen mit Mini Ha...ta 
Eine Anleitung habe ich für Euch >>HIER<< 

Ich wünsche Euch einen schönen Tag und sende liebe Grüße

Sylwia

"Winter-Glück"...

kann man eigentlich kleine Glücksmomente verschenken? 
Ich finde, auf jeden Fall! 
Gerade in der Vorweihnachtszeit, in dem ganzen Stress und Trubel, 
ist eine kleine Auszeit goldwert!
Eine Tasse heiße Schokolade wärmt nicht nur, sondern macht bekanntlich auch glücklich.
Das war auch der Grund, warum ich ein paar Tütchen von einem selbstgemachten 
"Winter-Glück" zubereitet habe.


 Aus zart geschmolzener Bio-flet (fairtrade) Schokolade, auf einem selbst gestalteten Löffelchen...


...mit ein paar Mini Marshmallows und sogar mit einem selbst gereimten Gedicht.
Und was sagt Ihr, ist das ein würdiger Plätzchen Ersatz? 


Ich wünsche Euch allen einen stressfreien Start in die neue Woche,
bleibt schön gesund!

Sylwia

Kleine Goodies für zwischendurch...

Das Designerpapier " Heimelige Weihnachten" strahlt so schön weihnachtlich 
da sehen die kleinen Goodies so richtig festlich aus.


Die Stanze "Eleganter Anhänger" und der kleine Stern aus dem Itty Bitty Set 
sind zurzeit meine besten Helfer ;) 


Auch die Rückseite des DP ist ein Traum, find´ ich.


Ich wünsche Euch allen schönen 2. Advent

Sylwia

Überraschungspost...

...vorgestern habe ich einen Brief aus meinem Briefkasten gefischt und mein erster Gedanke war: 
"...na toll, du hast wieder was bestellt und kannst dich nicht mehr daran erinnern, was das war! Ätsch! 
Aber diesmal war ich nicht Schuld ;)
Ich habe eine Überraschungspost von der Tanja bekommen!


Sie hat mir einen Adventskalender to go und eine tolle Grußkarte mit lieben Worten geschickt!
Damit habe ich wirklich nicht gerechnet. Danke dafür!
Jetzt hab ich auch einen Adventskalender to go nur für mich allein!

Meine Tochter hat nämlich auch schon u.a. einen wunderschönen, mit einem Schneemann verzierten, Adventskalender bekommen. Leider durfte ich diesen nicht fotografieren - strenge Besitztrennung ;)

Ich drück Euch ganz lieb aus der Ferne
Sylwia

Stempel ABC

Wir bleiben heute bei B - wie Big Shot - bei mir einfach nur Bigi genannt.
Denn es soll noch Wesen unter uns geben, die frei von der Stanz-Sucht sind ;)
Bei mir war es so lange "gut", bis ich von der Existenz der Zaubermaschine erfahren habe.
Danach konnte ich erst ruhig schlafen, als die Biggi bei mir eingezogen ist.
Seitdem wird sie jeden Tag von Groß und Klein in Beschlag genommen und wir können uns das Leben ohne sie gar nicht mehr vorstellen.

Denjenigen unter Euch, die noch am überlegen sind, ob sie die Bigi wirklich kaufen sollten, 
kann ich nur sagen - ja, ihr braucht sie - unbedingt!
Ich kann mich noch ganz genau erinnern, als ich die Maschine aus dem Karton herausgeholt  und das erste Mal ausprobiert habe. In meinem Besitz waren damals stolze drei kleine Stanzen, aber ich war begeistert und Ihr werdet
 das auch werden.

Aber jetzt zurück zur Bigi!

Big Shot & Accessories

Die Big Shot ist eine Stanz- und Prägemaschine.
Sie kann Papier, Filz, dünne Stoffe und Pappe stanzen. 
Es gibt unendlich viele Stanzschablonen mit diversen Namen wie Framelits, Thinlits, Edgelits, Bigz usw.
>> HIER<< ist eine kleine Übersicht mit den Stampin Up! Stanzformen.

Snow Friends Framelits Dies by Stampin' Up!

Aber die Bigi kann nicht nur stanzen, sondern auch prägen.
Die Embossing Folder machen aus einem langweiligen Blatt Papier im Handumdrehen etwas ganz besonderes. >>HIER<< Klick

Lucky Stars Textured Impressions Embossing Folders by Stampin' Up!

Das Stanzen mit der Big Shot ist wirklich kinderleicht. 
Das einzige, was man machen muss ist, sich aus den mitgelieferten Platten, einer Wunschstanzform und dem Stück Papier, was man ausstanzen/prägen möchte, ein Sandwich zu bauen und dieses in die Maschine einzuschieben, das wird dann
durch die Maschine durchgekurbelt und fertig!
Die Anleitung, wie man was zusammenbaut, ist sogar auf der Multifunktionsplatte abgebildet.
Ob Karten, Verpackungen oder andere Projekte,
mit Bigi an der Seite geht es alles einfach leichter von der Hand.

Ein kleines Beispiel und gleichzeitig auch eine meiner aktuellen Favoriten unter der Stanzen ist  diese da:


Mit der "Zierschachtel"-Stanze lassen sich u.a. solche kleinen Verpackungen zaubern:


Das ist jetzt die Weihnachtsmann-Version ;)


Ihr musst mal googlen, was sonst so für tolle Verpackungen mit der Stanze möglich sind.
Es ist echt unglaublich!