Perfekter Geburtstag...

Eigentlich ganz falsche Überschrift für diesen Post, 
denn hier gibt es (noch) keinen Geburtstag, sondern eher etwas eingekochtes 😉.
Ich war nämlich in den letzten Tagen mehr in der Küche unterwegs, als in meinem Bastelzimmer. 
Und da dache ich mir, ich könnte wieder etwas kochen oder einkochen, so sagt man doch wenn man etwas in die Gläser füllt oder? Weihnachten ist nämlich schon längst verdaut!



Gerade fällt es mir ein, letztes Jahr gab es fast zur gleichen Zeit einen ähnlichen Post >HIER<
Es ging dort allerdings um Gläser bestempeln, heute geht es um die Füllung.


Uuuund vielleicht bin ich immer noch in Gold-Glitzer-Silvester-und-Glimmer-Phase, denn ich finde diese Glitter-Flocken derzeit einfach nur der HIT!  Also ab damit in den Topf  *hihi*!


Ok, ins Glas!
Die Kerzen, eigentlich noch nagelneu aber leider in der falschen "Form", landeten in einem alten Weckglas!
Meine Dose, die ich sonst nämlich für meine Kerzen benutzt habe, konnte ich nicht mehr wiederfinden. Wahrscheinlich so gut aufgeräumt, dass sie jetzt weg ist. Aber es ist eigentlich egal, was man für ein Gefäß ins Wasserbad stellt, Hauptsache die Kerzen passen rein. 
Da wie gesagt, meine Kerzen noch neu und auch lang waren, habe ich sie mit einem Messer klein geschnippelt (Achtung Sauerei!) und dann in einem großen Weckglas schmelzen lassen. Den vorhandenen Docht habe ich wiederverwendet. Die Flocken kamen nicht in den flüssigen Wachs rein (dort sieht man sie eh nicht), sondern seitlich auf das Glas. 

Das "für dich", die Sterne und Herzen sind geplottet
Ich habe mich endlich an die Kunst getraut (Ulla wenn du das ließt, du bist nicht ganz "unschuldig" daran - danke dafür!) und muss gestehen, es macht riesig Spaß!
Die Vinyl-Folie in Gold (für die Spezis: Oracal  651!) lässt sich super schneiden plotten und bearbeiten! Ich bin mit meinem ersten Versuch mehr als zufrieden.


Ein paar von den selbsteingekochten Gläsern sind inzwischen schon verschenkt, aber davor noch passend verpackt, ebenfalls mit etwas Glamour! Na wenn schon, denn schon! Und der Spruch aus dem Stempelset Perfekter Geburtstag passt auch super zum Inhalt. Liebe Petra, wie du siehst, man kann auch in der Küche basteln! Für uns Kreativen gibt es keine Grenzen, nur vielleicht unterschiedliche "Materialien"! *Zwinker*

Bleibt kreativ!
Liebe Grüße

sylwia schreck - stempel einfach
STAMPIN´ UP! MATERIALIEN*



DIESER BLOGPOST ENTHÄLT PR-SAMPLE UND SOMIT WERBUNG!
* DIESER BLOGPOST ENTHÄLT AFFILIATE-/ WERBELINKS!

Kommentare

  1. Wow! Wie toll ist das denn!? Deine Kerzengläser sehen sowohl von außen als auch von innen einfach mega aus! Das mit der Folie muss ich unbedingt auch mal testen...hier ist nämlich zu Weihnachten ein Plotter eingezogen. Im Moment bin ich froh, Papier schneiden zu können, an Folien hab ich mich noch nicht rangetraut. Aber wenn ich deine Gläser so sehe, muss ich das unbedingt bald probieren! Danke für den Motivationsschub!
    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. ....oh...was für eine schöne Idee...deine Gläser sehen wunderschön aus....

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee und perfekte Deko, liebe Sylwia.

    Liebe Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Moin Sylwia,
    einfach ein riesengroßes WOW!
    Liebe Grüße
    Bastelotti

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht sooo toll aus...einfach schick...wie gekauft!!!!!
    LG, Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Die Kerzengläser sind toll geworden! Macht sich prima mit der Schrift auf dem Glas <3
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  7. Eine supertolle Idee!
    Danke für die schöne Inspiration...
    Liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  8. Im wahrsten Sinne des Wortes: eine goldige Idee! Bin geflasht! Drücker, Karo

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sylwia - deine Kerzengläser sind wunderschön. Die Schrift in Gold ist perfekt zur Farbe des Kerzenwachses!Rundum gelungen! Plotten macht Spass (und süchtig)...
    heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sylwia,
    habe ich so noch nirgends mit den Flocken gesehen. Ganz wunderbar Deine Idee.
    Sei lieb gegrüßt Katrin

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schön sind die geworden! wie hast du die Goldflöckchen denn befestigt?
    Liebe Grüße von der Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Liebes!
      Ich habe die Gläser ganz kleines bisschen befeuchtet, dann bleiben die Flocken kurz auf der richtigen Stelle kleben ;)

      Löschen
  12. Das ist ja mal eine tolle Idee. Ist wirklich sehr hübsch geworden. Und die Glitter Glitzerphase hört bei mir auch nie auf!
    LG; Melanie

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sylwia,
    toll siehts aus!
    Hab auch ne Kerze gemacht :) Halbe Orange mit Olivenöl und Docht und anzünden....sieht im gegensatz zu deinen Teilen bescheiden aus .... aber deswegen Blog ichs ja auch net ;)
    Geniale Küchenarbeit
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sylwia,

    eine wundervolle Idee ♥
    Goldene Vinylfolie habe ich mir letzte Woche auch noch mal ins Haus geholt .... die muss beim Vorrat einfach dabei sein :)

    Liebe Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
  15. Pimp up your.... ;))
    Aufgehübscht nach allen Regeln der Kunst!! Tolle Idee!!
    GLG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschön liebe Sylwia.
    Liebe Grüße,
    Isa

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Sylwia,
    wow deine Kerzen sind wunderschön geworden. Eine wundervolle Geschenkidee. Mit den Goldeffekten sieht es auch super edel aus. Ich bin ganz begeistert was man tolles in der Küche herstellen kann. Ganz liebe Grüße herzlichst Silvi

    AntwortenLöschen
  18. Das ist sooooo hübsch, liebe Sylwia, ein wunderschönes Mitbringsel mit persönlichem Gruß… Für Dich!!
    Ganz lieben Gruß
    Katrin

    AntwortenLöschen
  19. Coole Idee und hübsch obendrein.
    GLG Sigrid

    AntwortenLöschen
  20. Wunderschöne Kerzen, wahnsinnig tolle Verpackung, alles Glamour, Top!!!!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  21. Hey Sylwia,
    Deine Gläser sind meeega. Ich habe mich bisher auch nicht an Folie getraut. Aber dein Ergebnis hier hat mich nun auch angefügt ;) wofür hat man schließlich einen Plotter... glg

    AntwortenLöschen
  22. Ganz wunderbar gemacht, gefällt mir wieder sehr gut.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  23. OHHHHH sind die schön deine Kerzen, da würde ich auch sofort eine nehmen ;o))))) tolle Idee alte nicht so tolle Kerzen einzuschmelzen und selber Glaskerzen machen, so alte Senfgläser hätte ich massig ;o)))))

    Plotter, oh nein Sylwia jetzt fängst du wohl auch an damit???? Meine Mama hat sich jetzt nach Weihnachten einen gekauft und ich war gestern bei ihr HILFEEEEE das ist mega wir haben gestempelte Abdrücke ausschneiden lassen, in einem Affenzahn, ich bin begeistert, und ich glaube irgendwann muss so ein Teil auch mein Eigen sein, aber erst muss ich noch weng drauf sparen ;o))))) sind ja nicht gerade billig die Teile.

    So dann wünsch ich dir noch ein schönes Wochenende und bin ja schon gespannt was man bald wieder von dir sieht....
    Grüßle Conni

    AntwortenLöschen
  24. Die sehen wunderschön aus, Deine Kerzen-Gläser!!! Bin ganz begeistert :)
    Herzliche Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  25. Eine tolle Idee und upcycling ist ja sehr im Trend.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

* Nutze nur dann die Kommentarfunktion, wenn du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten (Kommentar, Nutzername, Google-Profilbild, IP-Adresse, Zeitpunkt der Kommentareingabe) einverstanden bist. Mehr über Datenverarbeitung kannst du unter Datenschutzerklärung nachlesen. Du kannst mich jederzeit per Mail erreichen: stempel.einfach@gmail.com